Vreal Kontakt und Notfallnummer
15. Juli 2022
Wir haben eine neue Festnetznummer: +43 5572 949629. Über diese sind wir zu den Bürozeiten von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 11:45 Uhr für Sie erreichbar.

Vreal News
15. Juli 2022
Es freut uns Ihnen mitzuteilen, dass wir einen neuen Mitarbeiter in der Buchhaltung und dem Mahnwesen haben. Demian Bertsch ist immer montags für Sie da.

Wann ist eine Neuparifizierung notwendig?
14. Juli 2022
mmer wieder kommt es bei Wohnungseigentumsobjekten vor, dass nachträglich durch bauliche Vorgänge wesentliche Änderungen an der Liegenschaft vorgenommen werden (Errichtung von Wintergärten, Zubau, o.Ä.).

Funkablesung Zähler
21. April 2022
Die europäische Energieeffizienz-Richtlinie (EED) ist am 24.12.2018 in Kraft getreten. Diese verpflichtet u. a. zu unterjährigen Verbrauchsinformationen für Eigentümer bzw. Mieter.

Auskunftspflicht des Verwalters
20. April 2022
Der Verwalter muss jedem Wohnungseigentümer auf Verlangen Auskunft über die Namen und die Zustellanschriften der anderen Wohnungseigentümer geben (§ 20 Abs 8 Satz 1 Halbsatz 1 WEG).

Finanzierungssplittung bei Darlehen der WEG
19. April 2022
Wenn für über die laufende Instandhaltung hinausgehende Erhaltungsarbeiten oder für größere Verbesserungsarbeiten eine Kreditfinanzierung in Aussicht genommen ist, kann der Verwalter den Wohnungseigentümern die unmittelbare Zahlung des auf ihren Miteigentumsanteil entfallenden Teils der an sich erforderlichen Kreditsumme ermöglichen.

Happy Valentine's Day!

Erleichterte Beschlussfassung
13. Januar 2022
Für die Mehrheit der Stimmen der Wohnungseigentümer soll im Rahmen der gemeinschaftlichen Beschlussfassung entweder (wie bisher) die Mehrheit aller Miteigentumsanteile oder die Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen (ebenfalls berechnet nach dem Verhältnis der Miteigentumsanteile), wobei diese Mehrheit überdies zumindest ein Drittel aller Miteigentumsanteile erreichen muss, erforderlich sein. Damit könnte künftig ein Mehrheitsbeschluss der Eigentümergemeinschaft sogar ohne...

Grundsätzliche Mindestdotierung des Rücklagefonds
13. Januar 2022
Bei der Festlegung der Beiträge zur Bildung der Rücklage soll auch auf künftige Aufwendungen zur thermischen Sanierung oder energietechnischen Verbesserung des Gebäudes, Bedacht genommen werden. Die monatlichen Beiträge zur Rücklage sollen insgesamt jenen Geldbetrag, der sich aus der Multiplikation der Nutzfläche aller Wohnungseigentumsobjekte mit dem Betrag von EUR 0,90 ergibt, grundsätzlich nicht unterschreiten dürfen. Eine Ausnahme hiervon soll nur dann bestehen, wenn ein...

Zustimmungsfiktion
13. Januar 2022
Bei nachstehenden Fällen soll die Zustimmung eines Wohnungseigentümers als erteilt gelten (= Zustimmungsfiktion), wenn er von der geplanten Änderung durch Übersendung verständigt worden ist und der Änderung nicht innerhalb von zwei Monaten nach Zugang der Verständigung widerspricht: barrierefreien Ausgestaltung eines WE-Objekts oder von allgemeinen Teilen der Liegenschaft Anbringung einer Vorrichtung zum Langsamladen eines elektrisch betriebenen Fahrzeugs Anbringung einer Solaranlage...

Mehr anzeigen